Events

LE GÂTEAU

Kulturhuef Bistro ?Il est également possible de réserver une table joliment décorée au Kulturhuef Bistro. Il faut simplement se mettre en contact avec le gérant Adriano Miceli. Tél.: 26 74 52 66 Tarif: 80EUR prix forfaitaire jusqu'à 10 enfants, 8EUR par enfant supplémentaire (le prix inclus le gâteau d'anniversaire et une boisson par enfant) Location de la salle ?Après avoir bien travaillé, il faut se ravitailler. Vous pouvez ramener des boissons et un gâteau fait maison (ou pas) et vous réserver la salle de l'atelier pour 10EUR les 15 min. (20EUR la demie heure ou 40EUR de l'heure).   : 

Mini Multisports

Prix pour résidents de la Ville de Luxembourg: 130€ Prix pour residents des autres communes:190€ Une multitude de disciplines sportives différentes te sont proposes pendant une semaine. Ce stage qui comprend des activités indoor, outdoor et aquatiques est organisé sans nuitées. Le programme definitive te parviendra après l'inscription: 

Mini Maxi-Sports

Prix pour résidents de la Ville de Luxembourg: 130€ Prix pour residents des autres communes:190€ Découvre les activités sportives des "grands": wakeboard, équitation, sports nautiques, skate, escalade, VTT et arts martiaux. Sans nuitées. : 

Désamorcer les conflits : communiquer avec les adolescents

Un élément essentiel du travail pédagogique en éducation non-formelle est le travail relationnel avec les jeunes. La capacité à établir des relations satisfaisantes et efficaces avec tant les jeunes que ses collègues constitue un critère de réussite professionnelle fondamental.

Devant des jeunes adolescents, en pleine phase de développement identitaire, souvent en situation de rupture avec les schémas qu’ils ont connu jusque-là, il est essentiel en tant que personnel éducatif, de pouvoir recourir dans son quotidien professionnel, à des techniques spécifiques de communication et de résolution de problèmes, de développer des compétences et savoir-faire qui permettent de créer et d’entretenir des relations satisfaisantes avec les adolescents.

 Objectifs :

                S’exprimer de façon constructive, sans provoquer des réactions de défense et d’hostilité ;

                Exprimer clairement les sentiments provoqués par des situations problématiques plutôt que d’accuser ou de commenter les motifs du jeune en situation de conflits ;

                Donner un contexte positif aux critiques ;

                Prendre en compte les attentes et les perceptions de chacun (et en particulier repérer les décalages de perception au lieu de chercher à les gommer). La formulation de ces attentes et perceptions sert de base à la négociation pour résoudre les problèmes et les conflits…ou les anticiper (prévention) ;

                Dialoguer à partir d’une attitude de compréhension et d’acceptation de l’autre plutôt que d’argumentation et d’hostilité ;

Compétences développées :

1-            L’empathie

2-            Le savoir dire

3-            La discussion-négociation 

4-            La résolution des problèmes-conflits 

Moyens pédagogiques : Mise en situation et expérimentation. Prise en compte de l’expérience professionnelle et des besoins exprimés dans le cadre du groupe. Apports théoriques. Exercices individuels, en sous-groupes et en grand groupe.   

Märechersweekend

Hexen, Prënzen, Raiber an Helden aus der ganzer Märecherswelt kommen 2019 erëm zu Huelmes zesummen a bereede sech op hiert nächst Abenteuer vir. Zesumme maachen se sech op eng spannend Rees voller Rätselen an Aufgaben déi et ze iwwerwanne gëllt. Wann‘s och du mat op dëst Abenteuer komme wëlls, da mell dech an deng Kollege séier un a komm bei eis an d’Märercherswelt.

Kropemannsfest zu Reiden

Um Kroopemannsfest ginn et allerhand Saachen ze entdecken. An ganz flott ass Zesummenaarbecht mat der Landakademie.
Ganz am Sënn vum liewenslaangen Léieren ginn hei Stänn presentéiert wou een -spilleresch- eppes entdecken an léieren kann.
An dësem Cadre wäert Spillmobil dann och matmaachen. 

Du bass interesséiert, fir hei eng Hand mat unzepaken? Du wëlls wëssen wat genau mir deen Dag ubidden?
Dann mell dech bei mir: nathalie@youngcaritas.lu

Young Caritas Radio Show

Bass du Benevol bei Young Caritas? Engagéiers du dech an denger Fräizäit? Hues du Loscht Themen unzeschwätze wou dir wichteg sinn an eng Plattform ze kréie vir iwwert däin Engagement ze schwätzen? Wollts du schonn ëmmer béi de Radio? Mir siche motivéiert Jonker wou wëllen 2020 eis 4 Young Caritas Sendungen beim Radio Graffiti, d'Jugendsendungen um Radio ARA, plangen, gestalten an senden. Vir iech dorop vir ze bereede kritt dir en klenge Workshop a Punkto Radio.

Wëlls de matmaachen, da mell dech beim Nick um charge@youngcaritas.lu

New Games (weekend de base)

Billy-Billy-Bob, Riesen-Elfen-Zauberer, Ying-Yang,? … an all déi aner New Games, sinn dat nëmme kleng Spiller fir den Zäitverdreif oder stécht méi derhannert? Dëst wäerte mir op dësem WE erklären. Dernieft wäerte mir selbstverständlech vill nei New Games kenneléieren an se och spillen.

Sensibilisierung zum Thema Mobbing 3

Dës Formatioun gëtt 2020 3 mol ugebueden

 

Viele Kinder und Jugendliche leiden jeden Tag unter Situationen in denen sie belästigt oder gemobbt werden. Diese Situationen sind für die Opfer immer schwer auszuhalten. Für ErzieherInnen ist es schwierig solche „Geheimnisse“ zu enthüllen, da Belästigungen oft im Geheimen und auf subtile Art und Weise stattfinden. Einmal aufgedeckt, fällt es schwer, angepasst zu reagieren und den Leidenden zu helfen. Oft fühlt man sich nutzlos und hilflos, da es herausfordernd ist die Situation zu verbessern und nicht noch zu verschlimmern. Welche Institutionen gibt es in Luxemburg, die den Betroffenen Hilfe leisten können?

Die verschiedenen Arten von Mobbing: Definition und Erläuterung

Erklärung:

·         wesentliche Merkmale

·         Beweggründe der Täter

·         Helfer und Möglichmacher

Beschreibung:

·         Persönlichkeitsmerkmale

·         Reaktionen der von Mobbing betroffenen Kindern und Jugendlichen

Ablauf des Mobbingprozesses:

·         Verantwortung der LehrerInnen / ErzieherInnen / Eltern

·         Erklärung des Cybermobbings

Prävention und Lösungsansätze

·         Präventive Maßnahmen gegen Mobbing

·         Lösungsansätze und Begleitungen, z.B.: No Blame Approach / Zwiebel-Methode

·         Erläuterung des Klassenrates (Arbeitsmaterialen sofort verfügbar)

Praktische Arbeitsmethoden

·         Kennenlernen von didaktischem Arbeitsmaterial sowie Unterrichtsmethoden

·         Rollenübungen

 

Theorie sowie praktischer Austausch von Erfahrungen zum Thema Mobbing.

Gerne können Situationen aus dem Alltag geschildert und während den 2 Tagen bearbeitet werden.

Spielmobilkongress

Matdeelung:
Och dëst Joer gëtt et nees een Spillmobil-Kongress. "Jupiiiieeee"
Deen ass zu Darmstadt. "oh, weit fort...."
Detailer heizou fënns Du op hirer Säit: www.spiellandschaft.de  ennert der Rubrik Fortbildungen

Opgepasst:
dëst ass keng Aktivitéit vun Young Caritas wou mir alles fir dech organiséieren.
Matt eiser Ënnerstëtzung plangs Du däin Openthalt selwer.

Besonneg cool:
Du kriss Kontakter zu der Internationaler Spillmobil - Szene.
An Du kanns Lëtzebuerg representéieren.
Des Aktivitéit riicht sech un Bénévoler wou schonn oft mam Spillmobil mat waren
oder souguer schonn den Brevet D gemat hunn.

Aschreiwen!?
Kontaktéier mech fir d'éicht, (nathalie@youngcaritas.lu) an dann schreiwen ech dech an.

Grafikdesign als visuelle Unterstützung und Hilfestellung bei der Entwicklung und Durchführung von pädagogischen, sozialen und kulturellen Jugendprojekten - avancé

Computerspiele sind heute ein integraler Bestandteil der westlichen Gesellschaft. Sie gehören bei Kindern und Jugendlichen schon längst zum Alltag. Pädagogen wollen deshalb auf diese zurückgreifen und bereichern durch gamebased learning ihre Arbeit. Analoge und digitale Spielpädgogiken sind nich fundamental verschieden, sie greifen nur auf eine anderes Medium zurück.

Ein Vorteil der digitalen Medien ist, dass der Jugendliche selber kreativ werden kann. So hat er die Möglichkeit Inhalte selber zu erstellen, sowie lernen mit Kritik umzugehen, sich nicht entmutigen zu lassen und den Unterschied zu erstellen wer übt Kritik aus, um hilfreich zu sein und wer ist bedacht darauf mir Steine in den Weg zu legen. Dies ist ein besonderes Life skill.

Das Thema Digitalisierung in der Jugendarbeit lässt allerdings schnell die Überzeugung aufkommen, alle Kinder und Jugendliche wären digital natives. Hier gilt es wachsam zu bleiben, da die Kinder und Jugendliche brauche die Hilfe und Unterstützung der pädagogischen Fachkräfte, um sich in der digitalen Welt zurecht zu finden.

Ein Instrument zur pädagogischen Arbeit in der digitalen Welt ist die ROBLOX Plattform. Roblox ist mehr als eine Online-Entertainment Plattform, es ist ein Lehrmittel, bei dem die Möglichkeiten für Kreativität und Fantasie grenzenlos sind. Sie bietet kostenlose Software und Bildungsprozessabläufe für Kinder und Jugendliche jeden Alters, um Informatik, digitale Bürgerkunde (digital citizenship), Unternehmertun und mehr in den pädagogischen alltag einzubauen. Roblox bietet ein kostenloses All-in-One Entwicklungswerkzeug, mit dem Kinder und Jugendliche 3D-Welten und Skriptspiele erstellen und ihre Arbeit sogar online veröffentlichen können.

Methoden
Dieser Kurs ist eine Einführung in die ROBLOX Plattform,
Kurs Inhalt: Eröffnung eines Kontos, Gestaltung des eigenen Avatars, Erforschung verschiedener Spiele und Gestaltung und Veröffentlichung eines eigenen Spieles. Vermittlung der Erfahrungen der Praxis.

Ziele
Wie kann ich als pädagogische Fachkraft die Kinder und Jugendliche gamebased in der digitalen Welt begleiten?

 

 

Küchen-Basen – so einfach gehts auch selbstgemacht

Die Gesundheitsförderung bei Kindern und Jugendlichen besteht zum einen aus der Bewegungs-, zum anderen aus Ernährungserziehung. Immer weniger Leute und Jugendliche wissen wie man einfache Sachen kocht und greifen meistens nur auf Fertiggerichte zurück. In dieser Weiterbildung lernen die Teilnehmer wie man mit Jugendlichen einfache Basis-Gerichte kocht. Von Salat-Dressing, Mayonnaise und Pasta-Saucen bis zu Burger-Patties, Kartoffelpürée und Aufläufen – es soll einfach sein, besser schmecken als fertig aus dem Supermarkt und Spaß machen. Das Hauptziel ist dass die Jugendlichen anschließend selber in der Küche aktiv werden können und sich selbst eine gesunde Mahlzeit kochen können. Viele jugendliche Besucher der Jugendhäuser lernen nicht zu Hause wie man gesund und lecker kochen kann, demanch ist es umso wichtiger, dass sie dies im Rahmen der Jugendhausaktivitäten lernen können.

Integratioun vu Kanner mat enger Behënnerung (weekend de spécialisation)

Wéi kann ech e Kand mat enger Behënnerung a mengem Grupp oder bei engem Spill integréieren? Ass dat iwwerhaapt méiglech? Wéi ginn ech domat ëm? Mat vill eegener Erfahrung vun den Zeltkolonien an enger ganzer Reih vu klengen Tricken weise mir dir wou Méiglechkeeten a Grenzen vun der Integratioun op enger Kolonie leien. Natierlech verbonnen mat enger ganzer Reih praktesche Beispiller!

Vampiren a Gespenster Weekend

Zu Huelmes am Schlass spuke säit Joerhonnerte Geeschter ronderëm, di hei hiert Doheem hunn. Wa bis ee Vampir un de Schlassdieren optaucht an sech och nach eng al Hex amëscht, kënnt et zum Chaos ënnert de Schlassbewunner. Wanns du wësse wëlls wat do am Schlass lass ass, da mell dech séier un!

Pages