Events

Integratioun vu Kanner mat enger Behënnerung (weekend de spécialisation)

Wéi kann ech e Kand mat enger Behënnerung a mengem Grupp oder bei engem Spill integréieren? Ass dat iwwerhaapt méiglech? Wéi ginn ech domat ëm? Mat vill eegener Erfahrung vun den Zeltkolonien an enger ganzer Reih vu klengen Tricken weise mir dir wou Méiglechkeeten a Grenzen vun der Integratioun op enger Kolonie leien. Natierlech verbonnen mat enger ganzer Reih praktesche Beispiller!

Young Caritas Radio Show

Bass du Benevol bei Young Caritas? Engagéiers du dech an denger Fräizäit? Hues du Loscht Themen unzeschwätze wou dir wichteg sinn an eng Plattform ze kréie vir iwwert däin Engagement ze schwätzen? Wollts du schonn ëmmer béi de Radio? Mir siche motivéiert Jonker wou wëllen 2020 eis 4 Young Caritas Sendungen beim Radio Graffiti, d'Jugendsendungen um Radio ARA, plangen, gestalten an senden. Vir iech dorop vir ze bereede kritt dir en klenge Workshop a Punkto Radio.

Wëlls de matmaachen, da mell dech beim Nick um charge@youngcaritas.lu

D’Thema „Sexualitéit“ am Jugendhaus - e vasten an net ëmmer evidente Beräich!

Dag 1

Sexualpädagogik am non-formale Beräich. Jonker stärken. Haltung a Roll vum Erzéier. Léift an Sexualitéit.

Präventioun a Rechtslag hei zu Lëtzebuerg: Beruffsgeheimnis, Gesetzer, „casier 3“. Sexualiséiert Gewalt an Handlungsschrëtt. Wat maache bei Verdacht op Mëssbrauch? Wéi signaléieren ech a wou?

Diskussiounsronn.

 

Dag 2

Wéi kann ech relax iwwer d’Thema mat de Jonke schwätzen a wat soll an dierf ech ubidde vun Aktivitéiten? Wat fällt alles ënnert d’Sexualerzéiung, wat gëtt et fir praktescht Material a Methoden?

Wou si meng Limiten als Erzéier?

Wikinger Weekend

Wanns du een Abenteurer bass an no engem Erliefnis sichs, dann trau dech a komm mat denge Frënn bei d’Wikinger op Valgarde! An der Taverne an op der Duerfplaz ass ëmmer eng lass, a beim grousse Festmahl kanns du däin Iessen och mol mat den Hänn verspeisen. Wanns du dat a villes méi erliewe wëlls, da mell dech séier un!

Achtsamkeit und Selbstfürsorge – der Umgang mit Belastungen und Stress in sozialen Berufen

Die Fachkräfte in der sozialen Arbeit müssen täglich mit vielfältigen Aufgaben innerhalb des eigenen Arbeitsfeldes und den komplexen Problemlagen der Jugendlichen umgehen.

 

In der Alltagspraxis der pädagogischen Arbeit bedeutet dies, dass die Erzieher den Jugendlichen mit ihrer Aufmerksamkeit stets präsent, empathisch und verantwortlich gegenüber treten und sich selbst dabei oft zurück nehmen. Die Jugendlichen mit denen sie arbeiten sind auf die Kompetenz, das Fachwissen und die Empathie der Fachkräfte angewiesen.

 

Da sind Achtsamkeit, Selbstfürsorge und klare Zielsetzungen im Alltag für die Fachkräfte erforderlich, um physisch und psychisch gesund zu bleiben. Es ist jedoch herausfordernd, den Blick auf sich selbst zu haben, wenn im Außen so viel passiert und erledigt werden muss.

 

Deshalb werden für eine gesunde Psychohygiene Methoden und Handwerkszeuge benötigt, die helfen, sich selbst mehr Aufmerksamkeit zu geben und achtsamer im Alltag zu sein, um die eigene Kraft und die Motivation zu regenerieren und zu erhalten. Deshalb ist im Alltag der pädagogischen Praxis in der offenen Jugendarbeit umso wichtiger, dass die Erzieher eine Vorbildfunktion und eine wichtige Referenzperson für die Jugendlichen sind.

 

Ziel der Fortbildung ist es, durch Kurzvorträge, Übungen zur Achtsamkeit und Selbstfürsorge mehr Entspannung zu finden, um unter beruflichen Belastbarkeiten ausgeglichener zu sein. Das führt zu mehr Lebensfreude und setzt damit neue Energie frei, welche direkt eingesetzt werden kann, um die Jugendlichen in ihrer komplexen Zeit der Adoleszenz und Pubertät zu begleiten und zu fördern.

 

Die Inhalte und Übungen innerhalb der Fortbildung wirken unterstützend und sind hilfreich die ersten Schritte in die gewünschte Richtung zu tun.

 

·         Reflektion der Anforderungen und äußeren Bedingungen

·         Erkennen persönlicher Stresssymptome im Frühstadium

·         Die Phasen des Burnout erkennen

·         Achtsamkeitsübungen

·         Übungen zur Abgrenzung und Selbstfürsorge

·         Entdecken persönlicher Ressourcen

·         Handlungsschritte zur Zielerreichung

·         Den Focus entspannt auf die Jugendlichen zu richten

Fuersecherheets-Training III

Programme cours de conduite en sécurité:

 

08.15 - 08.30 Arrivée au Centre et petit déjeuner

 

08.30 - 09.30 Théorie sur la responsabilisation à la conduite (Stress, fatigue, alcool etc…)

 

et les conséquences d’une conduite inadaptée

 

09.30 - 12.30 Essais pratiques (Position de conduite, freinage d’urgence, évitement

 

d’obstacle, conduite en virage, conduite en descente, distances d’arrêt,

 

distance de sécurité, simulateur de choc et de tonneau, etc…)

 

12.30 - 13.30 Déjeuner

 

13.30 - 16.30 Suite essais pratiques

 

16.30 - 16.45 Discussion et remise des certificats

 

  = Dest ass nemen meiglech fir d Haiser vun CJF an Young Caritas Bénévoler!!

Formation Brevet E (Responsable)

 

Animateur Brevet E: Responsabel Kolonie

o   Hei solls de:

o   Op mannst 18 Joer hunn

o   Den Brevet C vum Animateur hunn

o   Schon vill Kolonie - Erfahrungen gesammelt hunn

 11. Juli 2020 zu Izeg

D’Haaptverantwortung iwwert den Grupp an der Kolonie iwwerhuelen, den Gesamtprogramm koordinéieren, d’Moniteursequipe zesummestellen a leeden, den Budget verwalten a villes méi gëtt schonn virun, während an no der Kolonie vum Responsabel verlaangt.

Fir d ‘Formatioun vum Brevet E, gëtt just eng limitéiert Unzuel vun Animateuren zougelooss, deenen Young Caritas och d‘Vertrauen gëtt, fir eng Kolonie als Responsabel ze man. Dës Formatioun deelt sech an theoretesch an och praktesch Deeler op.

 

Nature Explorer

Zesummen erfuersche mir d’Natur am Bësch, op de Wisen a laanscht d‘Äisch am Mariendall! Vu Planzen, iwwert Insekten, Villercher an Amphibien. Mell dech séier un, wann’s du gären an der Natur bass a méi iwwert d’Deieren a Planzewelt wësse wëlls.

The first Summer Hike

D’Summervakanz fänkt un, an du hues awer sou richteg Loscht fir dei 1. Kéier rëm een ultimativen Hike zesumme mat denge Kollegen z‘erliewen. Schlofen dobaussen, kachen um Lagerfeier, mega Aktivitéiten a vill Action a Spaass stinn um Programm!

Europareise 2020 - Berlin

Europareise 2020 – Berlin Bei dieser spannenden Jugendbegegnung fahren wir mit der Gruppe von Cinqfontaines, Luxemburg, aus mit dem Bus für eine Woche in eine der spannensten Hauptstädte Europas: Berlin. Unsere Unterbringung erfolgt im Hotel. Die Zimmer erfüllen einen guten Standard und es gibt dort ein sehr gutes und reichhaltiges Frühstück. Von dort aus benötigen wir bei günstiger Verkehrslage ca. 20 Minuten bis ins Stadtzentrum. Während unseres Aufenthaltes in Berlin erhalten die Teilnehmer täglich mehrere Möglichkeiten der Programmgestaltung. Mittags und abends trifft sich die gesamte Gruppe zum gemeinschaftlichen Essen. Sämtliche Kosten für die Verpflegung sind im Teilnehmerbeitrag inbegriffen. Die Eintrittspreise für die verschiedenen Sehenswürdigkeiten sind ebenfalls im Teilnehmerbetrag enthalten. Die Ausflugsziele werden auch nach den Wünschen und Anregungen der Teilnehmer vor Ort angepasst. Geplant sind die Besichtigung des Reichtags, der Besuch der Museumsinsel, eine Besichtigung der Filmstudios in Babelsberg, Shoppen sowie spannende Gruppenaktivtäten. Details unter http://jugend.ardennes-eifel.org: 

Pages