bien-être

Freestyle Tour 2020

Et ginn nach fräi Platzen fir d’Freestyle Tuer.

Mellt iech an är Klass un fir en aussergewéinlechen Dag:

den 03, 04, 05, 06 oder 07 Februar an der Daichhaal (Ettelbrëck)

den 24, 27 oder 28.02 am Carré (Hollerech)

Fräi Platzen fir Jugendhaiser a Jugendgruppen hu mir nach den 22.02 am Carré (Hollerech)

D’Aschréiwungen laafen iwwert:

http://basenautique.lu/activites-secondaire

De CePT – Centre de Prévention des Toxicomanies sicht :

 

De CePT, den Nationale Suchtpräventiounszenter, wennt sech mat sengem Präventiounskonzept, am Kader vun der Gesondheetsfërderung souwuel un d’Ëffentlechkeet als och un d’Multiplicateuren am psycho-sozio-edukativen a medezinesche Beräich. Niewent den Informatioune gi Fortbildungen a Projeten a verschidde Beräicher (Schoulen, Jugendaarbecht, Gemengen,…) zu suchtpräventiven Themen ugebueden.

Fir der Nofro vu suchtpräventiven Ufroen nozekommen an eis Formatiounsekipp ze ënnerstëtzen, siche mir:

De CePT – Centre de Prévention des Toxicomanies sicht :

De CePT, den Nationale Suchtpräventiounszenter, wennt sech mat sengem Präventiounskonzept, am Kader vun der Gesondheetsfërderung souwuel un d’Ëffentlechkeet als och un d’Multiplicateuren am psycho-sozio-edukativen a medezinesche Beräich. Niewent den Informatioune gi Fortbildungen a Projeten a verschidde Beräicher (Schoulen, Jugendaarbecht, Gemengen,…) zu suchtpräventiven Themen ugebueden.

Fir der Nofro vu suchtpräventiven Ufroen nozekommen an eis Formatiounsekipp ze ënnerstëtzen, siche mir:

PRESSEMITTEILUNG VOM 22. JANUAR 2020

Mit ihrer Leistung in den 1000 und 500 Meter Short Track Wettkämpfen qualifizierte sich Anna RUYSSCHAERT für die Mixed NOC Team Relay, welche am heutigen Morgen ausgetragen wurde. Das Team C, in das sie eingeteilt wurde, bestand aus folgenden Athleten: BRUNELLE Florence (F, CAN), HAYASHI Kosei (M, JPN), NIKOLAEV Daniil (M, RUS). Während des ersten Rennens des Halbfinales führte Team C bis zur letzten Runde, in der jedoch kurz vor Ziel NIKOLAEV Daniil stürzte.

PRESSEMITTEILUNG VOM 20. JANUAR 2020

Samstag 18.01.2020:

Um 11 Uhr hieß es für Anna RUYSSCHAERT ihren ersten Wettbewerb im 1000m Short Track zu bestreiten. Bei ihrem ersten Rennen belegte sie den 2. Platz und qualifizierte sich mit einer Zeit von 1:48.993 für das Viertelfinale. Mit einem Ergebnis von 1:40.537 im Viertelfinale konnte Anna sich keinen Startplatz für das Halbfinale sichern und belegte somit Platz 15 von 28 Athleten. Erste wurde SEO Whi Min aus Südkorea mit einer Zeit von 1:27.692.

Montag 20.01.2020:

PRESSEMITTEILUNG VOM 15. JANUAR 2020

Erste Goldmedaille für TEAM LËTZEBUERG

Beim Finale der Männer im Eishockey 3-gegen-3, hat Nicolas ELGAS zusammen mit seinen Manschaftskollegen vom Team Green die Sensation geschafft und die Goldmedaille gewonnen! Nicolas und sein Team haben Team Red mit 10-4 geschlagen. Dies ist die erste Goldmedaille für Luxembourg bei Olympischen Jugend-Winterspielen!

Das Nationale Olympische Sport-Komitee Luxemburgs (COSL) gratuliert Nicolas ELGAS und seinem Team für ihre herausragende Leistung.

PRESSEMITTEILUNG VOM 14. JANUAR 2020

Montag 13.01.2020:

Am Montagabend mussten Nicolas ELGAS und Lina MEIJER jeweils noch ein Spiel bestreiten: Team Green mit Nicolas ELGAS gegen Team Black und Team Grey mit Lina MEIJER gegen Team Orange. Waren die letzten Tage mit Erfolg gekrönt, so war das Team Green an diesem Abend dem Team Black mit 4-6 unterlegen. Lina MEIJER konnte mit ihrer Mannschaft einen letzten Sieg erringen und sie gewannen 8-6 gegen Team Orange. In der Gesamtplatzierung belegt Team Grey Platz 6 von 8.

Pages